• Katrin Groß

Der arago Consulting Business-Knigge

EINE »ÜBERBRÜCKUNGSHILFE« FÜR DIE ZEIT NACH DEM SOCIAL DISTANCING


Sie kennen uns bei arago Consulting als einen Dienstleister, der Sie gerne auch in bisher ungewohnten Situationen mit hilfreichen Tipps und Tricks unterstützt. So haben wir in unserer April-Ausgabe 2020, als die meisten bei dem Wort Maske noch an Fasching oder Gurkenscheiben dachten, erläutert, wie der Mund-Nasenschutz korrekt getragen und gehandhabt wird. Im November 2020 haben wir uns gefragt, ob die teilweise Verhüllung der Gesichter unsere Emotionen verdecken würde und Ihnen Kniffe verraten, wie Sie maskenbedingte Kommunikationsprobleme vermeiden können.


Nach über zwei Jahren Pandemie möchte ich Ihnen heute wieder ins Gedächtnis rufen, welche Gepflogenheiten bei einer Begegnung im beruflichen Kontext vor Corona üblich waren. Wie begrüßte man sich in Zeiten ohne Kontaktbeschränkungen? Ich kann gut verstehen, dass die Freude über die Möglichkeit, sich endlich wieder im realen Leben zu begegnen, groß ist. Dieser mit einer herzlichen Umarmung Ausdruck zu verleihen, lässt sich jedoch mit dem Business-Knigge nur schwer in Einklang bringen, befürchte ich.


Seit der Zeit vor vielen Jahren, als ich meine Kinder morgens an der Kindergartentür verabschiedete, habe ich nicht mehr so viel gewunken wie in den diversen Onlinemeetings der letzten Monate. Ich bin mir nicht sicher, ob sich diese Geste auch weiterhin bei den nächsten Treffen im Besprechungsraum durchsetzen wird.


Für die Jüngeren unter Ihnen verrate ich, was wir in den Jahren vor dem Virus gemacht haben: mit einem Handschlag, so richtig – mit Körperkontakt. Klingt komisch, war aber so!


Für den Fall, dass dieses exotische Ritual wiederbelebt wird, hier ein paar wichtige Hinweise, dann können Sie gleich einen guten Eindruck machen. Um gleich zu Beginn Missverständnisse zu vermeiden: Bei einem Handschlag aus früheren Zeiten hat man nicht die Faust geballt und mit den Knöcheln die Hand des Gegenübers berührt. Damals war dies unter dem Begriff Ghetto-Faust bekannt. Und auch wenn wir es heute fast vergessen haben, diese Bewegung war im geschäftlichen Kontext vorrangig in der Sparte »Handel mit Betäubungsmitteln« üblich.


Ein weiterer tragischer Fall eines technisch fehlerhaft ausgeführten Handschlags: Will Smith auf der diesjährigen Oscarverleihung.


Wenn Sie die Tradition des Handschlags heute wieder ausprobieren möchten, gilt es, direkt zu Beginn eine Hürde zu nehmen: Der Mindestabstand von 1,5 Metern muss unterschritten werden. Denn eine Begrüßung mit ausgestreckten Armen war zumindest früher eher ungewohnt. Stattdessen stand man auf etwa halber Armlänge voneinander entfernt. Und auch wenn der Begriff etwas anderes vermuten ließe: ein kräftiges Schütteln bis hoch zu den Schultergelenken war gar nicht nötig. Stattdessen wurde mit wenig Schwung ungefähr drei Mal auf halber Höhe geschüttelt. Ein beherzt-kräftiges Zupacken, das sogleich klar machen sollte, wer der oder die Stärkere sei, kam zumindest bei mir nicht durchweg gut an. Ein leichter Druck reichte völlig. Vielleicht sollte ich noch verdeutlichen, dass es nicht um das vorrangig bei jungen Menschen im Teenager-Alter beliebte Händchenhalten ging. Nach spätestens fünf Sekunden sollten sich die Hände wieder lösen. Wahrscheinlich werden Sie bei den ersten Malen, wenn Sie dieses althergebrachte Brauchtum selbst ausprobieren möchten, geneigt sein, den Blick gebannt auf die so verknüpften Hände zu richten. Richtig wäre jedoch, dem Gegenüber in die Augen zu schauen. Im zweiten Schritt, wenn Sie ein wenig Übung haben, können Sie sich noch steigern und sich mit Ihrem Namen vorstellen. Profis merken sich anschließend sogar noch den Namen des Gesprächspartners.


Ihnen und uns von arago Consulting wünsche ich viele Gelegenheiten, wieder persönlich in Kontakt zu treten. Wir haben die Begegnungen mit Ihnen sehr vermisst.


Und wenn Sie noch tiefer in die Thematik »Händeschütteln« einsteigen möchten, erfahren Sie unter folgendem Link, dass man bei dieser höflichen Umgangsform 14 mögliche Fehler umschiffen sollte: https://www.youtube.com/watch?v=aWPAxAmrq2Y

13 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen