• Katrin Groß

Mentimeter – Präsentationen interaktiv gestalten!

Virtuelle Veranstaltungen werden uns in den nächsten Wochen und Monaten weiter begleiten. Gut gemachte Events werden auch ohne Kontaktbeschränkungen ein fester Bestandteil im Weiterbildungsbereich bleiben. Doch selbst wenn Formate wie Zoom und Co. es mittlerweile ermöglichen, dass Teilnehmer sich strukturierter zu Wort melden können, ist eine echte Kommunikation untereinander oft nicht einfach darzustellen.

GUT GEMACHTE EVENTS WERDEN AUCH OHNE KONTAKTBESCHRÄNKUNGEN EIN FESTER BESTANDTEIL IM WEITERBILDUNGSBEREICH BLEIBEN.

In dieser Rubrik stellen wir Ihnen seit Oktober einige Lern-Tools vor und heute haben wir eine Software herausgesucht, die Interaktionen im Rahmen einer Präsentation unterhaltsam darstellt. Mit Mentimeter können neben einer Wissens-Abfrage in Quiz-Form und dem Schreiben von Fragen oder Kommentaren insbesondere Stimmungen, Trends und Meinungen der Zuschauer erfasst und ansprechend visualisiert werden. Eine Beteiligung ist auf einfache Weise auch mit dem Smartphone möglich. Dabei muss nicht erst eine App heruntergeladen und installiert werden. Man ruft einfach die Webseite www.mentimeter.com auf, gibt eine vom Moderator zur Verfügung gestellte PIN ein und schon kann die Befragung starten. Die Antworten können dabei auf unterschiedliche Weisen dargestellt und animiert werden. Neben den bekannte Balken- oder Tortendiagrammen können auch Word-Clouds, also eine »Wolke« aus Schlagwörtern, erstellt werden. Ebenso können Abfragen in Skalen erfolgen, beispielsweise in der Spannbreite von »sehr gut« bis »unzureichend« und als Slide veranschaulicht werden. Dabei wird die Darstellung so animiert, dass ordentlich Bewegung auf dem Bildschirm ist. Bis das fertige Bild auf dem Bildschirm erscheint wird so eine Art Spannungsbogen erzeugt.


© Mentimeter

Die Seite Mentimeter des 2014 in Schweden gegründeten gleichnamigen Unternehmens ist ausschließlich in Englisch. Allerdings muss niemand Anglistik studiert haben um sich bei den Anwendungen zurecht zu finden. Die Software lässt sich tatsächlich intuitiv bedienen. Und die Texte der mit dem Programm erstellten Folien sind natürlich in jeder Sprache darstellbar.


Die Teilnahme an den Umfragen erfolgt anonymisiert. Es lässt sich auch für den Moderator nicht erkennen, wer welche Antwort gegeben hat. Jedoch kann die Veranschaulichung der unterschiedlichen Ansichten die Grundlage für eine anschließende Diskussion und einen Meinungsaustausch im Plenum sein.


Mentimeter wird in verschiedenen Preis-/Leistungskategorien angeboten. Zum Kennenlernen kann man sich aber auch an der freien Version versuchen. Auch hier ist, wie bei der kostenpflichtigen Ausstattung, die Teilnehmerzahl unbegrenzt, allerdings wird die Anzahl der Fragen pro Folie begrenzt.


Ergebnisse aus Quiz-Fragen und Wissens-Abfragen werden nach Auswertung ansprechend als Grafiken visualisiert. © Mentimeter
0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen