top of page
Lösungen
Branchen
Insights
Warum arago?

MENÜ

  • AutorenbildDr. Bernhard Walther

Corona ist vorüber?

Im Februar dieses Jahres verkündete kein geringerer als US-Präsident Biden, die Corona- oder auch Covid-Pandemie sei beendet. Auch viele in den letzten Jahren zu Publizität gelangten Virologen schlossen sich dieser Meinung an. Die Maskenpflicht fiel auch in Deutschland nach und nach, zuletzt im Fernverkehr der Deutschen Bahn. Versammlungen können nun wieder abgehalten werden, keine Beschränkung auf die Anzahl der Personen. Restaurants sind gefüllt wie eh und je. Die Isolationspflicht nach einer Covid-Infektion ist auch aufgehoben, ungehindertes Zusammenleben wieder möglich. Über drei Jahre, seit Januar 2020, hielt uns die Pandemie-Geisel mit mehr oder weniger drastischen Einschränkungen gefangen. Jetzt ist sie vorüber.


Oder doch nicht ganz? Der mir gut bekannte Opernsänger Denis Lakey schrieb vor einer Woche, dass er eine Premiere absagen müsse, da er von Covid niedergestreckt wurde. Vor wenigen Tagen musste mir eine Immobilienmaklerin gestehen, dass sie derzeit nicht einsatzbereit wäre, da ihr ganzes Büro durch Covid lahmgelegt wurde. Auch die arago Consulting GmbH ist in den letzten Wochen noch einmal von Covid heimgesucht worden. Unsere pflichtbewussten Produktionskräfte erkrankten aber strategisch nacheinander, einer nach dem anderen, so dass die Produktion nicht beeinträchtigt war.



Ist die Pandemie nun vorbei oder ist sie nicht vorbei? Aus Sicht der arago Consulting GmbH ist die Frage eindeutig zu bejahen. Woher wissen wir das? Wir wissen das, weil wir ganz vorne am Geschehen sind. Die Umsätze mit gedruckten Seminarunterlagen sind heute wieder fast auf dem gewohnten Niveau. Seminare und Schulungen finden wieder statt. In vielen Monaten der Jahre 2020 bis 2022 betrug der Umsatz mit gedruckten Aus- und Weiterbildungsunterlagen gerade noch ein Viertel des üblichen Umfangs. Veranstaltungen fanden nicht statt. Nun ist man geneigt festzustellen, dass alles wieder so ist wie früher.


Ja und Nein. Wir schütteln uns gerne zur Begrüßung wieder die Hände. Auch Homeoffice via Internet und Videoschaltungen ist in unser Vokabular und unsere Gewohnheiten eingegangen. Die Technologie war vorhanden. Durch die Pandemie, als wir an das Zuhause gefesselt waren, wurde sie zum allgemein akzeptierten Werkzeug. Die Weiterentwicklung derartiger Mittel beschleunigte sich und beschleunigt sich weiter. Webinare werden allseits abgehalten, Hochzeiten, selbst Weinproben finden über das Internet statt. Allerdings fließt der Wein nicht aus dem Computer, sondern muss vorher angeliefert werden. Auch die Welt eines Dienstleisters der Aus- und Weiterbildungsbranche verändert sich mit diesen neuen Möglichkeiten und Gewohnheiten. Das Angebotsspektrum der arago Consulting wurde entsprechend den neuen Möglichkeiten erweitert, angepasst und ausgebaut. Streaming von Veranstaltungen mit virtuellem Zugang für ein breites Publikum, die Organisation von Webinaren oder auch Virtual Reality Sessions gehören heute so selbstverständlich zum Repertoire wie der gute alte Druck.


Der Mensch, wir, haben gelernt, mit neuen Gegebenheiten umzugehen und dabei neue Wege erkannt und beschritten. Covid in der einen oder anderen Form wird uns wohl eine Weile begleiten. Mediziner der WHO sagen, die Pandemie sei zu einer Endemie geworden, einer Krankheit, die uns wie die Grippe noch lange begleiten, aber nicht mehr zu unkontrollierten Massenübertragungen führen wird. Historiker werden vermutlich einmal feststellen, dass diese Covid-Pandemie zu einem enormen Innovations- und Technologieschub geführt hat, zum Wohle kommender Generationen. Und für ewige Pessimisten sei noch angemerkt, dass sowohl die Spanische Grippe als auch die Pest des Mittelalters einmal zu Ende waren. Übrigens wurde der Erreger der Pest erst im Jahre 1894 entdeckt, als das Ganze in Europa kein Thema mehr gewesen war.

22 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page